Regionale Kleinbetriebe

Kuh auf einer Weide im Odenwald mit Mitarbeiter des Hardthofes. Symbol für ökologisch nachhaltige Waren, die regional produziert und online bestellt werden können.

Der Hardthof, Odenwald

Der Hardthof zwischen Reichelsheim und Fürth befindet sich seit 1659 im Besitz der Familie Arras. Seit der letzten Hofübergabe 2011 bewirtschaften Gerd Arras und Nicole Denk den Betrieb. Seit 2016 nach den Regeln des ökologischen Biokreis-Verbandes. Der Schwerpunkt liegt auf Milchvieh-, Schweine- und Hühnerhaltung. 

 

Rind mit Mitarbeiterin des Betriebs. Symbol für Fleisch, das aus der Region stammt wird und online bestellt werden kann.

Rotes Höhenvieh vom Landbach

Frau Fay züchtet die vom Aussterben bedrohte Rinderrasse Rotes Höhenvieh und beweidet mit Ihren Mutterkühen und deren Nachwuchs Naturschutzflächen im hessischen Ried. Die Tiere werden im Herdenverband gehalten und sind ganzjährig auf der Weide. Im Winter stehen  mit viel Stroh belegten Unterstände zur Verfügung.Im Winter wird mit Heu und Grassilage gefüttert. Mineralfutter steht als Leckmasse zur Verfügung.

Michaela Göhring vor Weinrebe. Ihre Produkte stammen aus der Region und online bestellt werden kann.

Presswerk

Die Winzerin Michaela Göhring verarbeitet seit 2016 Haselnüsse, Sonnenblumenkerne, Raps, Lein, Leindotter und Hanf zu vorzüglichen Ölen. Durch Kaltpressung bleibt der arttypische Geschmack erhalten und Vitamine, Vitalstoffe und wertvolle Fettsäuren gehen nicht verloren. Sie überrascht mit kreativen Kombinationen wie Haselnuss- Orangenöl, Chili- oder mediterranem Öl. Zusätzlich  erstellt sie Mehle aus Haselnüssen und anderen Ölsaaten.

Frau Jäger. Ihre Produkte stammen aus Ladenburg und Umgebung und können online bestellt werden kann.

Baumschule Jäger, Ladenburg

Die Baumschule Jäger wurde 1928 in der Ladenburger Innenstadt gegründet. 1964 erfolgte der Umzug nach Neuzeilsheim, einer Bauernsiedlung. Unter dem Motto "Leben für Früchte - Früchte fürs Leben" testet sie Obstneuheiten auf Ihre lokale Eignung. Die dabei anfallenden Früchte werden zu Marmeladen und Saft weiterverarbeitet.

Familie Karl mit Apfelkorb. Ihre Produkte stammen aus der Pfalz und können online bestellt werden.

Produkte von der Streuobstwiese, Pfalz

Familie Karl bewirtschaftet eine Streuobstwiese im Nebenerwerb. Obwohl nicht zertifiziert werden keinerlei Pestizide oder Herbizide eingesetzt. Neben fantastischen Apfelchips gibt es  naturbelassenen oder geklärten Apfelsaft im 5l Container zu kaufen. Es ist purer lediglich pasteurisierter Saft ohne Zusatzstoffe. Zusätzlich  gibt es eine Vielzahl an handwerklich hergestellten Marmeladen.

 Mossautaler Seife

Andre Velonjara begann mit der Herstellung von Seifen und Naturkosmetik, als er feststellte, dass viele Haut- und Haarprobleme von überflüssigen chemischen Bestandteilen in Pflegeprodukten stammen. Seine Produkte enthalten nur natürliche Substanzen. Garantiert kein Mikroplastik.

Imker*innen Rexroth und Weyrauch. Ihr Honig stamm aus Hessen und kann online bestellt werden.

Imkerei Rexroth und Weyrauch

Freizeit-Imkerei Rexroth und Weyrauch Die beiden erfolgreichen Freizeitimker Hannelore Rexroth und Martin Weyrauch betreuen eine kleine Zahl von Bienenvölkern auf einer Streuobstwiese am Fuße des Auerbacher Schloßbergs. Eingerahmt von vielen Obstbäumen und Wildbeeren entsteht zudem durch die Waldnähe jahreszeitlich unterschiedliche Honige in großer Vielfalt im Aroma, Farbe und Konsistenz. Die beiden Imker sichern durch wiederholende Laboruntersuchungen die hohe Qualität des Honigs. Sie sind zudem ehrenamtlich in der Imkerverbands-Arbeit auf unterschiedlichen Ebenen.

Familie Kühnert in Natur. Ihre Weine stammen aus regionaler Produktion und können online bestellt werden.

Weingut Kühnert

Das Weingut Kühnert stellt autehtische Weine von der hessischen Bergstraße im Nebenerwerb her. Familie Kühnert erzeugt Weine von höchster Qualität und greift in das natürliche Gleichgewicht der Weinberge durch die Bewirtschaftung nur minimal ein. So kommt in die Flaschen nur was auch am Berg entsteht. Die Weine sind unterschiedlich nach Jahrgang und spiegeln zudem die unterschiedlichen Charakteristika  des Terrains wieder. Die Weinberge liegen idyllisch im Alsbacher Schöntal- an der hessischen Bergstraße zwischen Alsbach und Zwingenberg.

Bio-Weingut Weber, Nahe

Das Weingut Uwe Weber in Lehmen an der Mosel ist ein kleiner traditioneller Familienbetrieb.1987 begannen sie mit dem ökologischen Weinanbau und waren 20 Jahre lang das einzige Bioweingut an der Terrassenmosel. Sie arbeiten kontrolliert ökologisch (Ecovin) und arbeiten ohne tierische Zusätze. D.h. alle Weine sind vegan. Seit 2000 engagieren sie sich ehrenamtlich in der regionalen Vermarktung. In diesem Sinne unterstützen sie auch den Verein Regio Koblenz als Ausgabestelle für das Regionalgeld.

Foto von Herr Kuntz mit seinen selbst hergestellten Nudeln.

Feine Nudeln Kuntz, Pfalz

Seit 6 Jahren stellt der Familienbetrieb Kuntz Nudeln her. Dafür werden nur qualitativ hochwertige Zutaten verwendet. Die Nudeln werden hauptsächlich aus Hartweizengrieß, Dinkelgrieß und Ei hergestellt. Es gibt bunte Sorten, wie z. B. Tomaten- und Spinatnudeln, Vollkornnudeln, Nudeln in verschiedenen Gewürzrichtungen und vegane Nudeln.